Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Frauengewalt

mecki76 @, Lübeck, Montag, 30. Januar 2017, 16:54 (vor 236 Tagen)
bearbeitet von mecki76, Montag, 30. Januar 2017, 17:18

Die Firma BIANCO macht gewaltverherrlichende Werbung.

Aussage ist: "Frauen bezahlen für alles mehr als Männer. Equal Pay is not enough!" Bianco hat diese Aussage auch als Header in seinem Youtube-Channel.

Ich poste hier einmal den Link zu dem Video bei Youtube. Ich habe das Video dort bereits gemeldet. Es ist Gewaltverherrlichend und ruft zu Straftaten gegen Männer auf .

Das Video stellt ganz offen Gewalt als probates Mittel zur Durchsetzung weiblicher Forderungen dar. Was würde passieren, wären die Rollen vertauscht???

Bitte schaut es euch an und sagt mir eure Meinung dazu! Es wurde auf WordPress gefunden und über Twitter geteilt.

Sollte es gelöscht werden: Ich habe eine Kopie davon. In diesem Fall mich bitte ansprechen.

https://youtu.be/pjQUkJowO9w

Frauengewalt - Reaktion auf Video-Meldung

mecki76 @, Lübeck, Dienstag, 31. Januar 2017, 23:09 (vor 234 Tagen) @ mecki76
bearbeitet von Forumsverwaltung, Mittwoch, 01. Februar 2017, 08:39

Ich habe heute Antwort auf meine Meldung zu besagtem Video erhalten. wie zu erwarten, verstößt der Inhalt nicht gegen die Richtlininen.... Aber bitte sehr, seht selbst.

Problemtyp: Hate Speech

Land: DE

Sprache: German

Name: xxxxxx xxxxxxxx

E-Mail-Adresse: xxxxxxxxxxxxxxxxx

Unterschrift: xxxxxxxxxxxxxxxx

Video-URL: http://www.youtube.com/watch?v=5xJI4zYR5o8

Rechtliche Informationen: §§ 111, 130a, 131 StgB (öffentlichge Aufforderung zu Straftaten, Anleitung zu Straftaten, Gewaltverherrlichung)

Gesetzliche Bestimmung: https://dejure.org/gesetze/StGB/111.html, https://dejure.org/gesetze/StGB/130a.html https://dejure.org/gesetze/StGB/131.html,

Erläutere, warum du glaubst, dass der Inhalt gesetzeswidrig ist: Die Firma BIANCO Footwear wirbt für Schuhe. "Equal Pay is not enough!", steht im Header des Youtube-Kanals. Die Sprecherin argumentiert, dass Frauen für Kosmetik, Bekleidung etc. mehr zahlen als Männer. Frauen werden gezeigt, die mit GEWALT das Recht auf gleiche Bezahlung durchsetzen wollen. Die Aussage hier lautet: "Du darfst als Frau Gewalt gegen Männer einsetzen, um deine Rechte durchzusetzen!" Dies erfüllt den Tatbestand der Aufforderung zu Straftaten und der Gewaltverherrlichung.

Frauengewalt - Reaktion auf Video-Meldung

mecki76 @, Lübeck, Mittwoch, 01. Februar 2017, 00:30 (vor 234 Tagen) @ mecki76

Ich habe versehentlich die Antwort von Youtube vergessen. Hier reiche ich sie nach.

Hallo,

Bei der Prüfung Ihrer Anfrage haben wir gemäß unseren rechtlichen Richtlinien keinen ausreichenden Anlass für eine Einschränkung der beanstandeten URLS feststellen können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Hilfe.

Wir empfehlen Ihnen, Probleme dieser Art immer direkt mit dem Videokünstler zu klären, der die Inhalte erstellt hat. Möglicherweise können Sie eine private YouTube-Nachricht senden, um direkt mit dem Uploader in Verbindung zu treten. Falls Sie rechtliche Schritte gegen den verantwortlichen Videokünstler einleiten, sind wir unter Umständen dazu bereit, einer Anordnung zu entsprechen, die den Videokünstler dazu auffordert, den betreffenden Beitrag zu entfernen.

Weitere Informationen zur Entfernung von Inhalten finden Sie in unserem Meldecenter zur Richtliniendurchsetzung.

Klarnamen und Mailadresse entfernt

Forumsverwaltung, Mittwoch, 01. Februar 2017, 08:39 (vor 234 Tagen) @ mecki76

Ich denke, das ist auch in Deinem Sinne ;-)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum