Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Wenn Frauen zuschlagen

Friedhardt, Mittwoch, 12. Oktober 2016, 03:25 (vor 227 Tagen)

ARD Brisant v. 11.10.2016: Titel siehe Betreff.

Ein 3-Minuten-Beitrag, sachlich - also ohne feminismus-getöntes Beiwerk - und ganz ohne Ironie. Das wird der Frauen-Beauftragten der ARD sicherlich nicht gefallen. Womöglich wird sie als brisant einstufen, dass sie nicht rechtzeitig ihr Veto einlegen konnte.
Allerdings hatten die Sendungsverantwortlichen die Brisanz dieses Beitrags mehr auf den Inhalt bezogen.

Mit abwehrbereiten Grüßen
Friedhardt

Wenn Frauen zuschlagen

MathiasF, Samstag, 15. Oktober 2016, 23:48 (vor 223 Tagen) @ Friedhardt

Danke, Mathias für diesen sehr informativen Beitrag!

Friedhardt, Freitag, 21. Oktober 2016, 21:41 (vor 217 Tagen) @ MathiasF

- kein Text -

Wenn Frauen zuschlagen

Robin Hood, Sonntag, 04. Dezember 2016, 11:37 (vor 173 Tagen) @ Friedhardt

Das Thema scheint von den Mainstream-Medien inzwischen punktuell aufgenommen zu werden. Hier auch in einem Beitrag vom NDR "Wenn Männer Opfer von häuslicher Gewalt werden":

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Wenn-Maenner-Opfer-von-haeuslicher-Gewalt-werden,nordmagazin38682.html

Oder das gleiche auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=yaNG9lFyo34

In dem Beitrag wird auch berichtet, dass laut Polizei das Verhältnis von häuslicher Gewalt zwischen Männern und Frauen 50:50 ist. Die Behörden wissen also eigentlich wie es sich verhält. Nur die Medien stellen es i.a. so dar, dass fast nur Frauen betroffen sind.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum