Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Bundestag verabschiedet neues Sexualstrafrecht

mecki76 @, Lübeck, Donnerstag, 07. Juli 2016, 13:06 (vor 260 Tagen)

Es ist passiert:
Der Bundestag hat der Verschärfung des Sexualstrafrechts zugestimmt. Quasi im Eilverfahren wurde das neue Gesetz auf den Weg gebracht. Was das im Einzelnen heisst, muss nun die Praxis zeigen. Aber eines ist sicher: Frauen und feministische Interessenverbände werden diese neue Regelung für ihre Zwecke schamlos ausnutzen.

http://web.de/magazine/panorama/heisst-bundestag-verabschiedet-sexualstrafrecht-31671182

Bundestag verabschiedet neues Sexualstrafrecht

tom006 ⌂, Donnerstag, 07. Juli 2016, 23:31 (vor 259 Tagen) @ mecki76
bearbeitet von tom006, Donnerstag, 07. Juli 2016, 23:39

Einfach erschütternd! Auch die Mehrheiten, die es für das neue Gesetz gegeben hat. - Aber da kann man sehen, was für eine MENTALITÄT derzeit in Deutschland vorherrscht.

--
http://blog.tma.square7.ch

Bundestag verabschiedet neues Sexualstrafrecht

Musashi, Donnerstag, 07. Juli 2016, 23:37 (vor 259 Tagen) @ mecki76

Als kleiner Service hier das Ergebnis der namentlichen Abstimmung: https://www.bundestag.de/blob/434772/d82d086d6361e1e898476654e544af72/20160707_2-data.pdf

Bundestag verabschiedet neues Sexualstrafrecht

mecki76 @, Lübeck, Freitag, 08. Juli 2016, 11:37 (vor 259 Tagen) @ Musashi

Noch viel interessanter ist die Live-Verfolgung der Debatte. Leitung hatte an diesem Tag Claudia Fatima Roth. Sie konnte nach Auszählung der Stimmen ihre Freude nicht verbergen und hat es auch gar nicht versucht. Somit wissen wir nun auch, dass diese Unperson unwählbar ist. Ist ja auch eine Grüne Feminazi-Tussi.

Genauso erschreckend ist der Umstand, dass in der ganzen Debatte nur 1 einziges Mal das Wort Männer in Zusammenhang mit dem Wort Opfer fiel. Das lässt tief blicken. Ansonsten wurde das Wort Männer partout vermieden. Aber jedem noch so ungebildetem Zuhörer musste klar sein, dass nur Frauen Opfer und Männer generell Täter sind.
Diese Selbstverständlichkeit war die gesamte Debatte zu spüren. Mehr Verachtung geht gar nicht mehr. Es kamen bis auf 2 Männer ausschließlich Frauen zu Wort. Es gab insgesamt 10 Redner, davon 8 Frauen.
Auch war sehr gut zu sehen, wie sehr sich der Plenarsaal leerte, als der nächste TOP aufgerufen wurde.

Bundestag verabschiedet neues Sexualstrafrecht

mecki76 @, Lübeck, Sonntag, 17. Juli 2016, 20:21 (vor 249 Tagen) @ mecki76

Ich habe mal ein Bild kreiert, das endlich mal in die Öffentlichkeit muss! dieses ständige Ignorieren weiblicher Gewalt und männlicher Opfer kann ich nicht mehr ertragen! Männer sind Menschen!

[image]

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum