Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Jungens basteln gerne, Mädels haben es mit den Haaren auf dem Kopf

Winrich, Freitag, 12. Februar 2016, 14:46 (vor 1251 Tagen)

Hier die Top 5 der neu abgeschlossenen Azubi-Verträge für Berlin - männlich:

1. Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik: 385 Neuverträge

2. Kraftfahrzeugmechatroniker: 360 Neuverträge

3. Elektroniker (alle Fachrichtungen): 310 Neuverträge

4. Tischler: 196 Neuverträge

5. Maler und Lackierer: 177 Neuverträge


und weiblich:


1. Friseurin: 421 Neuverträge

2. Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei: 83 Neuverträge

3. Kauffrau für Büromanagement: 69 Neuverträge

4. Konditorin: 67 Neuverträge

5. Zahntechnikerin: 59 Neuverträge


Also irgendwie scheinen Genderei und Girls-Day wohl doch nicht so richtig fruchten zu wollen.
Ich vermute mal in den Kfz-Werkstätten hängen immer noch zu viel Pirelli-Kalender rum, was einem gendersensiblen Wohlfühl-Klima eher abträglich ist.:-(

Jungens basteln gerne, Mädels haben es mit den Haaren auf dem Kopf

Matt Alder @, Samstag, 13. Februar 2016, 06:55 (vor 1251 Tagen) @ Winrich

Hallo Winrich,

hast Du auch Zahlen darüber, wie es bei den Plätzen 1 - 5 jeweils mit dem anderen Geschlecht aussieht? Das würde mich mal interessieren (nicht dass am Ende 1000 Frauen als KFZ-Mechanikerinnen eingestellt wurden und wir bekommen nix mit davon :-D ).

Gruß,

Matt

Jungens basteln gerne, Mädels haben es mit den Haaren auf dem Kopf

Winrich, Samstag, 13. Februar 2016, 11:39 (vor 1250 Tagen) @ Matt Alder

Ach so, ja, da poste ich gleich mal die komplette Antwort von der Handelskammer Berlin rein. Ihr braucht einfach nur die geschlechtsspezifischen von den
gesamten Zahlen zu subtrahieren.

So ergibt sich z.B. dass von 369 Mechatronikern und -innen stolze 6 Mädels dabei sind.

Es ist wirklich erschütternd, wie die Mädels das GM selbst boykottieren

Also noch mal und komplett:


Guten Tag Herr ,

wie bereits telefonisch besprochen stehen die von Ihnen angefragten Ausbildungszahlen der Handwerkskammer Berlin nicht online, aber ich übermittle Sie Ihnen gerne nachfolgend:


„TOP 5“ der neuen Ausbildungsverträge des vergangenen Jahres im Berliner Handwerk insgesamt:

1. Friseur/in: 540 Neuverträge

2. Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik: 390
Neuverträge

3. Kraftfahrzeugmechatroniker/in: 369 Neuverträge

4. Elektroniker/in (alle Fachrichtungen): 314 Neuverträge

5. Tischler/in: 245 Neuverträge


„TOP 5“ der Neuverträge bei männlichen Auszubildenden im Berliner Handwerk:

1. Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik: 385 Neuverträge

2. Kraftfahrzeugmechatroniker: 360 Neuverträge

3. Elektroniker (alle Fachrichtungen): 310 Neuverträge

4. Tischler: 196 Neuverträge

5. Maler und Lackierer: 177 Neuverträge


sowie die „TOP 5“ bei weiblichen Ausbildungsanfängern:


1. Friseurin: 421 Neuverträge

2. Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei: 83 Neuverträge

3. Kauffrau für Büromanagement: 69 Neuverträge

4. Konditorin: 67 Neuverträge

5. Zahntechnikerin: 59 Neuverträge

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum