Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Mist, jetzt muss ich dumm sterben ;-)

Mannzipation, Donnerstag, 19. Juli 2012, 11:52 (vor 2468 Tagen) @ Hans3

dabei hätte ich schon gerne gewusst, wie Michael zur Beschneidung kleiner Mädchen steht und vor allem zum Verbot derselben.


Man muss nicht mal auf den UNgleichberechtigen Umgang mit Jungen und Mädchen bei solchen Ritualen verweisen, um die Verlogenheit seiner Ansatzes des "liberalen Freiheitsrechtes der Elterlichen Entscheidung (über das Kind)" zu erkennen! Sein Ansatz ist ja, man soll die Entscheidung den Eltern überlassen, die wüssten immer am besten, was für ihr Kind das richtige ist. Tun sie aber eben NICHT IMMER! Und genau DAS ist ja das Problem.

Michael muss sich z.B. nur mal fragen lassen, inwieweit er mit seinem "liberalen" Ansatz etwa die Praxis in deutschen Pflegeheimen zu kritisieren wagt.
Alte und Gebrechliche werden hier auch oft "totgepflegt", misshandelt, gedemütigt und dergleichen mehr. Zwar nicht aus religiösen Gründen sondern aus Gründen von Geld- und Personalmangel, Personalüberforderng usw.
Viele der Pflegeopfer sind als unmündig erklärt auf Gedeih und Verderb ihren Pflegern ausgeliefert - analog der Situation des Säuglings/Kleinkindes gegenüber seinen Vormund/seinen Eltern.
Genauso wenig, wie alle Eltern Böses im Schilde führen um mutwillig ihren Kindern Schmerzen zuzufügen, wird man wohl behaupten wollen, deutsche Pflegekräfte wären alle sadistisch veranlagt.

HIER wird Michael dann wohl auch darüber schwadronieren, dass er die Zustände in deutschen Pflege- und Altenheimen aus Liberalitätsgründen gutheisst...?!
Aha!

@Michael, wie wär es denn mal mit einem wissenschaftlichen, sachlichen Äußerung zu den bisherigen Sachargumenten?
Zu dumm, dass du selbige HIER nicht einfach zensieren kannst...

Mannzipation

--
Frauen werden in den Medien stets als das sensiblere, romantischere, empathischere und aufopferungsbereitere Geschlecht dargestellt. Warum begehen dann Ehemänner, deren Frauen sterben, zehnmal häufiger Selbstmord als Frauen, deren Männer gestorben sind?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum