Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

the red pill - crowdfunding

AndreasF ⌂ @, Kutenholz, Samstag, 24. September 2016, 11:08 (vor 273 Tagen)

Hallo allerseits,

irgendwie wundert es mich, dass hier noch niemand auf den Film "The red pill" hingewiesen hat.

Selbstverständlich hat kein deutscher Verleih den Mut gehabt, diesen Film in die Kinos zu bringen, daher wird zur Zeit über ein Crowdfunding versucht, Geld für eine Aufführung in Berlin zusammen zu bekommen.

Ich selbst werde mich in den nächsten Tagen auch daran beteiligen (erhole mich z.Zt. von einem Krankenhausaufenthalt) und hoffe, dass ich auf diesen Weg hier auch einige Unterstützer mobilisieren kann.

The red pill - Crowdfunding

Gruß,

Andreas

--
Der Feminismus hat es geschafft, dass Frauen die gleichen Rechte wie die Männer haben, jedoch ohne deren Pflichten übernehmen zu müssen.
Gelichzeitig müssen Männer heute viele Pflichten der Frauen mit übernehmen, ohne jedoch deren Rechte zu bekommen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum