Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Sex-Auskunftspflicht für Mütter mit Kuckuckskindern

Musashi, Dienstag, 30. August 2016, 12:45 (vor 206 Tagen) @ Scharlih

Ich bin doch sehr verwundert, daß das hier offenbar keinen interessiert. Der Arbeitgeber ehemaliger Stasi-Spitzel (AAS), unser Bundesjustizministerchen will Kuckuckskindermütter auskunftspflichtig machen.

Hallo Scharlih,
ich finde die Auskunftspflicht deswegen uninteressant, weil es natürlich eine kleines scheunentorgroßes Hintertürchen für die armen Frauen gibt, nämlich die mögliche Unzumutbarkeit der Auskunft. Das riecht nach viel Arbeit für die Gerichte und wenig tatsächliche Erfolge für die Männer. Und die zwei Jahresfrist ist schlicht und ergreifend unverschämt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum