Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Weitere Daten

James T. Kirk ⌂, Samstag, 06. August 2016, 18:34 (vor 439 Tagen) @ James T. Kirk

Danke für die Infos. Man kommt ja immer wieder ins Staunen, wie sehr die Fakten häufig der inszenierten Medienrealität widersprechen.

Ich hatte dazumalen auch mal gesucht und Folgendes ergattert:

In der Türkei ist die Anzahl der Morde im Jahr 2015 gestiegen. Im Durchschnitt werden im Land jeden Tag vier Menschen getötet.

Einem Bericht der Zeitung Hürriyet zufolge stieg die Anzahl um zwei Prozent auf 1542 Mord- und Totschlagsfälle im Jahr 2015. Darunter befanden sich 193 Kinder und 369 Frauen. 267 der Frauen wurden bei innerfamiliären Auseinandersetzungen getötet. Die Täter waren überwiegend nahe Familienangehörige wie Vater, Ehemann, Sohn oder Bruder.

Also werden ungefähr dreimal so viele Männer wie Frauen getötet. Ich glaube, in Brasilien sind es ungefähr zehnmal mehr. Dort kam ja die glorreiche Initiative her, Frauen in Mordsachen zu höherwertigen Menschen zu erklären, indem Frauenmorde härter bestraft werden sollten.

So viele Morde in einem islamischen Lande und merkwürdige Ehrvorstellungen. Na die Muslime hier in Deutschland passen sich bestimmt schnell der geringen Verbrechensrate in Deutschland an. Bin schließlich ein linker Männerrechtler, der gegen Islamophobie kämpft.

--
http://feministische-zitate.de


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum