Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Unerlaubte Fragen

adler @, Kurpfalz, Mittwoch, 03. August 2016, 15:56 (vor 238 Tagen) @ Radfahrer

Niemand machte sich Gedanken, wie die Attentäter von Würzburg, Ansbach und München, allesamt frustrierte junge Männer, in die Arme religiöser Fanatiker geraten

Männer haben nicht zu jammern, die haben zu funktionieren. Männer sind Basta!-Täter. Die Frage, ob ihnen zuviel zu Schweres aufgebürdet wird, ob ein Umfeld geschaffen wurde, das gegen ihre Natur ist und in dem sie sich nicht wohlfühlen können, die darf sich daher nicht stellen.

Der Mensch ist nicht so autonom, wie es scheint. Er braucht Lob und Anerkennung. Wo das fehlt wird das Leben sinnlos. Er zieht sich zurück, klinkt sich aus, macht irre Sachen, sucht Zuflucht im Alkohol, in der Arbeit

oder durch Ballergames zu Amokläufern werden konnten.

Findet er dort seine kleinen Fluchten, dann können sich erträglichere Scheinwelt und Realität leicht verwischen.

Sich solche Gedanken zu machen ist aber nur erlaubt, wenn es um Arme Frauen geht. Um Männer braucht man sich keine Gedanken zu machen. Die haben zu funktionieren, Basta!, wie schon gesagt.

Der Radfahrer meint: Frieden stiften geht anders.

Damit hat der Radfahrer recht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum