Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Wikileaks-Enthüllungen - Frauen besonders betroffen

James T. Kirk ⌂, Freitag, 29. Juli 2016, 15:42 (vor 421 Tagen) @ Matt Alder

Dazu müßte man wissen, wieviele Männer jährlich in der Türkei und den USA ermordet werden. Wie das Verhältnis ist.

Hast du eine Quelle für die männlichen Ehrenmorde? Würde mich mal interessieren.

Dieses ständige Geheule um die armen Frauen nervt schon gewaltig. Da steckt letztlich immer noch dieses heroisch-infantile Männerbild aus dem 19. Jahrhundert dahinter. Man ist unfähig, die gleichen Empathie-Routinen eben auch auf Männer anzuwenden.

Frauen verdienen immer mehr Empathie, Nachsicht etc. Diese Geisteshaltung findet sich ja wohl im gesamten politischen Spektrum.

--
http://feministische-zitate.de


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum