Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Meine Stellungnahme

Thomas G., Freitag, 04. September 2015, 19:46 (vor 1449 Tagen) @ AndreasKs.

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk verkommt immer mehr zu einem Instrument der Geschlossenen Gesellschaft. Eine solche ist laut Popper dadurch gekennzeichnet, ihre Setzungen nicht mehr revidieren zu wollen und Hinterfragung einmal getroffener Festlegungen nicht mehr zuzulassen.

40 Jahre Zündfunk im BR … Das linke Biotop …

http://www.deutschlandfunk.de/40-jahre-zuendfunk-im-br-progressives-aushaengeschildchen.761.de.html?dram:article_id=304758

In diesem Sinne …

https://www.allmusic.de/module.php5?fid=12&fl=absatz_bildtwo_8&ident=35&mod=vorlagen
Quelle:
https://www.allmusic.de/preistraeger20012010/

Kurzes Video mit d. Leiter der Redaktion, Jan Heiermann zum Thema “Journalismus”

http://www.br.de/mediathek/video/5-heiermann-100.html

Aktuell programmverantwortlich, bis Januar 2016, sollte es wieder Anlass zu Beschwerden geben:

Wolfgang Aigner (Bayern 2)

https://www.facebook.com/zuendfunk/info?tab=page_info
http://kress.de/kresskoepfe/kopf/profil/100-wolfgang-aigner.html

Natürlich ist man unheimlich stolz auf den eigenen Nachwuchs …

http://www.br.de/presse/inhalt/pressemitteilungen/elisabeth-ve-kurt-magnus-preis-100.html

ist auch kein Wunder …

“Der Kurt-Magnus-Preis ist ein Hörfunkpreis, der für überdurchschnittliche Leistungen im Hörfunkjournalismus verliehen wird, ist einer „der bedeutendsten Hörfunkpreise in Deutschland“.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kurt-Magnus-Preis

Beeindruckende Entwicklung, wer hätte sich das vor wenigen Jahren träumen lassen …

https://de-de.facebook.com/zuendfunk/posts/227541390670434


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum