Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Es waren sogar vier!

adler @, Kurpfalz, Donnerstag, 03. September 2015, 16:12 (vor 1502 Tagen) @ adler
bearbeitet von adler, Donnerstag, 03. September 2015, 16:19

Eine fehlte noch:
13-04-2011 - Der Feind in der Familie - wenn der Mann zum Schläger wird

Guter Kommentar vom Femhunter bei Altgelb:
"Die Schlüsselstelle der Sendung begann bei 49:35 h, ihr könnt´s euch in der ARD-Mediathek gerne selbst ansehen. Man ging bewusst "kurz" auf das Problem weiblicher Gewalt ein. Logisch, dass eine Juristin/Richterin/Frau gerne das Wort an einen Pudel weitergibt, der natürlich sich lachend auf eine englische Studie (Verteilung Gewalt 49%/51%) bezog und als Antwort von Plasberg darauf erhielt "... naja, in England ist einiges anders, da fahren sie ja auch links!":-D Es fehlen einem die Worte, jegliche Fakten werden verleugnet, Studien belächtelt, weibliche Gewalt, gar ein Missbrauch des Gewaltschutzgesetzes gibt es nicht. Mann bleibt Täter und Basta!"
www.wgvdl.com/forum2/mix_entry.php?id=180001

Alle Unverschämtheiten im Überblick:
13-04-2011 - Der Feind in der Familie - wenn der Mann zum Schläger wird
30.03.2011 - Platzhirsch gegen Quotenfrau - hindern Männer die Frauen wirklich am Aufstieg?
12.06.2008 - 50 Jahre Gleichberechtigung - wann kommt der Männerbeauftragte?
12.09.2007 - "Starke Mädchen, schwache Jungs - verlieren Männer den Geschlechterkampf?

"Faktencheck" zur Schlägersendung vom 13.4.2011
"Wir haben die Fakten für Sie geklärt."- Wer ist "Wir"?
Cornelia Helfferich
Leitet das Sozialwissenschaftliche Frauenforschungsinstitut (SoFFI) an der Ev. HS Freiburg. "Forscht" über Gewalt in Geschlechterverhältnissen, häusliche Gewalt und soziale Problemlagen bei Frauen sowie über Wirkung von Anti-Gewalttrainings für Täter.
Christiane Micus minus Loos
Professorin für "Gender und Theorien Sozialer Arbeit" an der FH Kiel.

Gruß
adler


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum