Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Der BR, seine Szene-/Jugendsender und Nachwuchsförderung

Thomas G., Mittwoch, 02. September 2015, 21:55 (vor 1451 Tagen)

Heute entdecke ich - mehr oder minder per Zufall - auf dem BR Jugendsender Puls eine fast einstündige Sendung

Puls Spezial “Die neuen Frauenhasser und der Feminismus”

http://www.br.de/puls/programm/puls-radio/puls-spezial/die-neuen-frauenhasser-100.html

In Sprachduktus und Machart einerseits eindeutig an jüngere Hörer adressiert, andererseits ein aus anderen BR-Beiträgen bereits bekanntes Muster. (Auch ein Soziologe A.K. darf dazu beitragen) Auf A.K. will unsere junge Redakteurin durch Zufall gestossen sein …

Desweiteren ein mehrseitiges Feature mit Anne Wiczorek

http://www.br.de/puls/themen/netz/interview-anne-wizorek-hetze-gegen-feministinnen-im-netz-100.html

http://www.br.de/puls/themen/netz/argumente-gegen-anti-feminismus-anne-wizorek-100.html

Der BR und diverse Beiträge waren nun u.a. auch hier bereits mehrfach Thema, z.B.

http://www.forum-maennerrechte.de/index.php?id=10779 oder auch bereits hier

http://www.forum-maennerrechte.de/index.php?id=7407

In Eugens Beitrag erwähnte Elisabeth Veh scheint zwischenzeitlich nicht mehr beim Zündfunk, sondern aktuell bei BR Puls beschäftigt zu sein …

http://www.br.de/puls/ueber-uns/team/team-elisabeth-veh-100.html

wobei für die aktuellen Beiträge eine weitere Jungredakteurin mit Ihrem Namen steht.

Wie kommts nun, dass auf SWR2 (produziert vom BR), BR Zündfunk, BR Puls Beiträge ähnlicher Machart erscheinen, die sich lediglich im sprachlichen Duktus unterscheiden?

“Auch junge Leute wollen Qualität”

http://www.goethe.de/ins/ru/lp/prj/drj/mem/jum/de8129471.htm


Eines scheint sicher und belegbar …

“Ulrike Ebenbeck hat beim Bayerischen Rundfunk das trimdediale Jugendprogramm “on3” aufgebaut. Förderung von jungen Talenten war ihr stets wichtig. Generationen von Journalistinnen ….. “

https://www.journalistinnen.de/journalistinnenbund/ueber-uns/der-verband/meldungen/items/referentinnen-a-z.html


Am 18. April 2013 wurde bekannt und am 8. Mai offiziell bestätigt, dass on3-radio am 15. Mai 2013 durch einen neuen Hörfunksender mit dem Namen PULS ersetzt wird. Der Name PULS fungiert auch als Ersatz für die bisherige Dachmarke on3.
Am 28. April 2013 hat der BR die Internetadressen puls.fm und deinpuls.de aktiv geschaltet.
Am 15. Mai 2013, 00:00 Uhr wurde aus on3-radio PULS, das neue Jugendprogramm des Bayerischen Rundfunks.

https://de.wikipedia.org/wiki/On3-radio

Vermutlich zieh ich die falschen Schlüsse, ist Frau Ebenbeck doch offenbar recht harmlos …

http://www.mhmk-international.org/news-details/datum/2010/06//heute-macht-man-ein-facebook-profil.html

http://www.ku.de/slf/jour/medienhaus/hoerfunkstudio/

Grüsse zur Nacht

Th.

http://www.tz.de/muenchen/stadt/eklat-br-team-sarrazin-lesung-tz-940945.html


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum