Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

GPG: verschwiegene Faktoren, feministische Scheuklappen

Sandal Tolk, Montag, 23. Februar 2015, 07:48 (vor 1577 Tagen) @ Radfahrer

Wenn es so ist, wie Du schreibst (hast Du Belege?), würde es ins Bild passen.

Es ist zwar kein Beleg für die fehlenden Faktoren, aber ein Beleg für die Verantwortlichkeit feministischer Lobbyistinnen bei der Verfälschung der öffentlichen Wahrnehmung: deutscher Journalistinnenverband

Da werden von Männer- und Väterrechtler eben die fehlenden Faktoren angesprochen und wie lautet die Schlussfolgerung im Kommentarbereich?

Britta Erlemann hat gesagt…

An alle Männer, die versuchen, in diesem Blog per Kommentar Ihrem Hass auf Frauen Ausdruck zu verleihen, nun noch dies:
AN ABSENDER ZURÜCK!

Ich glaube wir müssen uns Asche auf unsere Häupte streuen, Radfahrer, wir sind Frauenhasser, weil wir an der Frau, genannt Statistik, glauben.

Wer Fakten anspricht, die nicht dem feministischen Gefühl entsprechen, ist ein Frauenhasser, betreibt Hate-Speech, hindert Frau am Zugang zum Internet ... Ich bin wirklich entsetzt welche Gräueltaten wir Männer, durch die Forderung nach Fakten begehen.

Wir sollten vielleicht eine Petition starten, zur Wiedereinführung von Riechsalz als Ergänzung der Schminke bei der Sichbarmachung empathischer Emannzenanliegen.

--
".. why was it so rare for a hundred women to get together and build a ship ..., whereas men have fairly regularly done such things?" Roy Baumeister. Männer haben aber kaum für ihre Rechte als Väter gekämpft. Es ist Zeit, das zu ändern!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum