Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Ihr seit ja alle so "schrecklich" sachlich...

HansG, Samstag, 06. Dezember 2014, 13:19 (vor 1661 Tagen) @ Hans3

das ehrt euch ja, aber ich kann mich einer gewissen Schadenfreude nicht erwehren :-)

Die Schadenfreude teile ich. Allerdings gehört sie nicht in die Öffentlichkeit. So sehr ich Rosenbrock, aufgrund seines Pamphlets, wünsche, dass er seine eigene Medizin zu schmecken bekommt. So sehr halte ich es für absolut notwendig sachlich und objektiv zu bleiben. Für Feministen die Unschuldsvermutung zu kippen wäre Feminismus mit anderem Vorzeichen.

So, und jetzt dürft ihr mich alle für einen ganz schlechten Menschen halten, aber zu meiner Verteidigung möchte ich schreiben, dass ich durch langjährige feministische Erziehung emotional reagiere (wie gewünscht) und nicht nur sachlich... ;-)

Gefühlsregungen halte ich für menschlich. Wer das anders sieht darf mich dann ebenfalls gerne zu den schlechten Menschen packen. ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum