Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Lasst die Kachelmanns dieser Welt nicht entkommen

AndreasKs. @, Samstag, 15. November 2014, 18:17 (vor 1617 Tagen) @ tom006

Wenn ich mich recht erinnere, war da von sowas die Rede wie, dass ein Ehemann seine Frau im Halbschlaf sexuell angeht, es schließlich zum "Vollzug" (schon im wachen Zustand) kommt, ohne dass die Frau genug Zeit gehabt hätte, sich eine diesbezügliche Entscheidung zu überlegen.
Also als entscheidender Aspekt: der Frau nicht genug Zeit zum Entscheiden lassen.

Dieses Szenario zu Grunde gelegt, kann ich mich als mehrfaches Vergewaltigungsopfer betrachten. Meine, wenn man so will, "Vergewaltigerinnen" brauchen sich aber nicht um den Schlaf bringen. Ich verzichte auf Strafverfolgung.

--
https://twitter.com/AndreasKrausser


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum