Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Über 1000 zufriedene Leser

Thorsten @, Montag, 27. Oktober 2014, 23:03 (vor 1671 Tagen) @ Thorsten
bearbeitet von Thorsten, Dienstag, 28. Oktober 2014, 00:00

Die kürzeste Zusammenfassung von Amazongate habe ich in einem einem Rezensionskommentar von Thomas Morus gelesen: "Es wurde auf den Twitteraufruf von Anne Wizorek reagiert. Nur nicht so, wie sie sich das gewünscht hat."

Über 1000 Leser haben Arnes Rezension von Wizoreks Buch mittlerweile gelesen und als hilfreich bewertet. Damit ist sie die mit Abstand am weitesten rezipierte Rezension bei Amazon, Gratulation Arne! Wirft man dagegen einen Blick auf Wizoreks Verkaufszahlen bei Amazon, dann wird es wohl noch eine Weile dauern, bis auch ihr Buch vergleichbare Leserzahlen vorweisen kann. Dafür darf sich Birgit Kelle freuen: Seit Wizoreks Buch auf dem Markt ist, verkauft sich auch wieder ihr "Dann mach' doch die Bluse zu". Die Verbindung scheint eine direkte zu sein, bei Wizoreks Buch findet man Kelles Buch unter "Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?".

Das alles muss ein wenig frustrierend für Wizorek sein. Um Ihr Buch besser anpreisen zu können hat Wizorek nun ein Tumblr-Blog dafür eingerichtet, wo man auch Ihre Tourneedaten und von Ihr ausgewählte Interviews und Rezensionen (i.d.R. mit abgeschalteter Kommentarfunktion) findet. Nicht in Wizoreks Liste, dafür aber lesenswert ist eine Rezension von WDR5 Politikum mit dem Titel "Feminismus von gestern?".

Über das Verhältnis von Wizorek & Co zur Meinungsfreiheit habe ich schon hier geschrieben, ausführlich sind auch Lukas Schoppe und Don Alphonso auf dieses Thema eingegangen. Sie selbst liest ja keine Kommentare, ja selbst Ihre Email und die Reaktionen auf Ihr Getwitter lässt sie von einer Vertrauensperson filtern. Trotzdem meint sie, es sei ein Penisvergleich wenn man ihr »Viel Spaß in Deiner Filterbubble!« zurufe und macht sich über ein gefiltertes "Lady Internet" mit dem Feature “Rosa Brille” lustig, und verdrängt dabei erfolgreich die Einsicht, dass sie sich doch selbst nichts sehnlicher wünscht, als ihre eigene Filterbubble auf das gesamte Internet auszuweiten.

Und noch was anderes zum Nachdenken. Den gestrigen Auftritt der Hooligans gegen Salafisten kommentierte Wizorek mit »o känguru, where are thou? :( #dritteregeldesboxclubs«. Zum besseren Verständnis: Die dritte Regel des Boxclubs lautet: Wer einen Nazi sieht, muss ihn boxen! Heute machte sie weiter mit
»es ist jetzt genau kurz vor känguru.«, was von einem Follower quittiert wurde mit »Zeit zum Umrühren? RT @marthadear: es ist jetzt genau kurz vor känguru.« Ich will mich jetzt nicht daran aufhalten, dass Wizorek & Co Nazis und Maskus gleichermaßen als menschlichen Abschaum betrachten. Und wenn sich links- und rechtsradikale Idioten untereinander kloppen wollen ist mir das auch relativ gleichgültig, solange dabei keine Unbeteiligten zu Schaden kommen. Aber ich frage mich doch, ob das zierliche Wizorek-Girlie hier im Sinne des Aufbrechens von Rollenklischees und der Wahrnehmung der Gleichstellung gerne selbst ein blutiges Näschen riskieren möchte oder lieber in bester Tradition der White Feather die männlichen Trottel, die ihr folgen, zum "Umrühren" vorschicken möchte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum