Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Peinlich,

Roslin, Sonntag, 05. Oktober 2014, 21:40 (vor 1748 Tagen) @ Thorsten

was Feminist.I.nnen auf amazon abliefern. All diese inhaltsleeren Pro-Rezensionen. Argumentfrei.

Man vergleiche damit Arne Hoffmanns Rezension.

Als Ideologie ist Feminismus restlos bankrott, tabula rasa, nichts mehr auf der Pfanne.

Aber er hat ja eh seit jeher mehr von männlichem Beschützerinstinkt und weiblichem Anspruchsdenken gelebt.

Das Sichtbarwerden der geistigen Ödnis wird also nicht viel ändern.

Wenn meine Verachtung für diese Ideologie noch steigerbar wäre.

Ist sie aber nicht, schon lange nicht mehr.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum