Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Benutzerbeiträge

Thorsten @, Samstag, 16. August 2014, 12:04 (vor 1708 Tagen) @ Sandal Tolk

Darin wird von einem Twitter-Account berichtet, der Änderungen bei Wikipedia twittert, die von bestimmte Rechner aus vorgenommen wurden.

Liesse sich das nicht automatisieren?

Das macht nur Sinn, wenn die Änderungen von nicht angemeldeten Benutzern kommen, und man deswegen bestimmte IP-Adressbereiche überwachen will. Ich erinnere mich, dass es so was auch für russische Regierungsadressen und deren Edits gibt.

Das ist in unserem Fall aber nicht das Problem. Die Änderungen kommen von angemeldeten und wohlbekannten Benutzern.

Daraus liesse sich auch eine grobe Zeitaufwandsschätzung ermitteln.

Die Zeitabschätzung kannst Du vornehmen, wenn Du einen Blick auf die Benutzerbeiträge des jeweiligen Benutzer wirfst. Die geben Dir auch einen Überblick über dessen Aktivitätsschwerpunkt. Deswegen habe ich ja jeweils die Benutzerbeiträge verlinkt.

Dann wäre es interessant festzustellen, wer sie bezahlt.

Was Du damit feststellen kannst, ist wie viel Zeit ein Benutzer aufwendet. Spekulation darüber, ob (und von wem) diese Zeit bezahlt wird oder ob sie einfach im Überfluss vorhanden ist, sind aber relativ müßig, solange nichts über Klarnamen und Lebensumstände dieser Benutzer bekannt ist. Und die Spekulation darüber überlasse ich gerne WikiMANNia.

Was man über die Benutzerbeiträge aber problemlos erkennen kann, ist die politische Stoßrichtung eines Benutzers. Was man ebenfalls erkennen kann, ist dass bestimmte politische Richtungen weitgehend Narrenfreiheit genießen, während Vertreter anderer Meinungen sich wie auf rohen Eiern bewegen müssen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum