Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Das erfrischende Schweigen der Männer

hak, Dienstag, 04. Februar 2014, 04:15 (vor 1996 Tagen) @ Bruno K.

Es ist gut Männer u.a. auf die perfide Technik der Opfermechanik aufmerksam zu machen, besonders die jungen - dies aber zu einem bestimmten Zweck:

Die Geschichte des Schweigens hat eine vielschichtige Seite.
Schweigen ist zurzeit aus meiner Sicht richtig. Es ist die Seite an der Männerbewegung oder -nichtbewegung, die mir am wenigsten Sorgen bereitet.

Im Gegenteil: Nun, heißt in den nächsten Generationen, haben die Männer endlich Zeit Neues auszuprobieren, ohne sich ständig erklären zu müssen. Die alten Definitionen zerbröseln - die jetzige Männergeneration hat daran ursächlich mit gewirkt und sollte sich dafür selbst einmal ein paar Orden gönnen.

Der Eindruck, dass Frauen scheinbar den Schwung aus dieser Bewegung mehr nutzen als Männer ist ein typischer Irrtum, der genau die Ursache dafür ist, warum sich Männer früher in vielen unpraktischen Rollen verfingen: das Starren auf Effekte und den schnellen Erfolg.

Wie lange ist es her, dass Männer sich so wenig Gedanken über Rollenverhalten, Sozialisation Konventionen etc. zu machen brauchten wie die künftigen.
Meine Sorge ist eher die, dass Männer diesen Aspekt zu wenig spüren und den Raum nicht nehmen. Es ist so verführerisch abzulenken.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum