Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

EU kämpft gegen Antifeminismus ... Links

Radfahrer @, Freitag, 20. September 2013, 14:16 (vor 2038 Tagen) @ Winrich

Hallo Winrich,

ein Kommentator bei Danisch hat 2 englische Wikipedia-Artikel verlinkt:

http://en.wikipedia.org/wiki/Model_National_Statute_for_the_Promotion_of_Tolerance
http://en.wikipedia.org/wiki/European_Council_on_Tolerance_and_Reconciliation

Dem "European Council on Tolerance and Reconciliation" (ECTR) gehören internationale Rechtswissenschaftler, ehemalige Staatschefs und ähnliche Persönlichkeiten an. Aus deutscher Sicht bekanntestes Mitglied ist die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth, CDU.

Mache Kommentatoren halten das ganze Pamphlet auch für einen Fake, nach dem Motto "zu schlecht, um wahr zu sein".

Der Radfahrer meint, man könnte auch umgekehrt meinen, "zu schlecht, um eine Fake zu sein".

Wer weiß ...

Grüßle, Radfahrer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum