Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Gustl Mollath: Lichtgeschwindigkeit beim BVG

Radfahrer @, Montag, 24. Juni 2013, 10:19 (vor 2306 Tagen) @ Radfahrer

Gerade mal wieder bei web.de gelesen:

Das Bundesverfassungsgericht hat das bayerische Justizministerium um Stellungnahme zur umstrittenen Psychiatrie-Einweisung des Gustl Mollath gebeten. [...] Die Behörden haben bis zum 23. Juli Zeit, sich zu äußern. Ein Anwalt hatte im Januar 2012 Verfassungsbeschwerde wegen mangelnder Verhältnismäßigkeit der Unterbringung Mollaths eingereicht und seine Beschwerde vor kurzem erweitert.

Also mit der unglaublich schnellen Reaktionszeit von 18 Monaten wird eine Verfassungsbeschwerde bearbeitet, wenn diese von einem Mann eingereicht wird, der wegen einer Falschbeschuldigung in der Psychiatrie sitzt.

Ich würde ehrlich gesagt meine Hand nicht ins Feuer legen, dass ich mich nicht zu einem gemeingefährlichen Amokradler entwickeln würde, wenn man jahrelang so mit mir umspringt.

Ich kann mich des Eindrucks nicht ganz erwehren (Indizien habe ich dafür keine), dass hier ein Mann vorsätzlich gebrochen werden soll, weil er ein paar unbequeme Wahrheiten ausgesprochen hat. Und weil er die falsche Hautfarbe, äh die falschen Genitalien, hat.

Grüßle, Radfahrer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum