Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

schön gelassen bleiben

Mastermason, Mittwoch, 19. Juni 2013, 10:04 (vor 2221 Tagen) @ Radfahrer

Hallo Mastermason,

Schön gelassen bleiben, ja?


bitte keine Unterstellungen von Geisteszuständen hier im Forum. Oder kennst Du Mannzipation? Ich kenne ihn und kann Dir versichern, was er hier schrieb, war kein Ausdruck mangelnder Gelassenheit.

Ich halte das Abstimmungsverhalten der FDP nicht für die Folge feministischer Durchseuchung, [...]


In der Sache stimme ich Dir hier zu.

Grüßle, Radfahrer

Und ich kann Dir versichern, ein einer Freund äußerst sachlichen Gesprächskultur zu sein, in der "ich glaub's nicht" und andere Facepalms nichts zu suchen haben. Nun kennst Du mich ein bisschen.

Zur Sache zurück: Ich habe ein gewaltiges Problem, wie ich im vorvorherigen Post angedeutet habe. Da ich die geschlechterpolitischen Themen für essentiell halte, bin ich durch diese Priorisierung sozusagen politisch heimatlos. So scheint es einigen hier zu gehen- wie geht Ihr damit um?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum