Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Ganz schön verrückt, oder?

OttoV, Montag, 17. Juni 2013, 16:30 (vor 2315 Tagen) @ Sandal Tolk

Danke für dieses Video. Natürlich ist es ganz schön mutig, aber damit reiht sich Süß ein in die Tradition großartiger bayerischer Kabaretisten wie Bruno Jonas, Lerchenberg, Asül, Zimmerschied oder Otti Fischer. Mit einer Verleumdungsklage würden sie sich noch mehr entlarven, das werden sie nicht riskieren.
Was mich aber richtig erschaudern läßt, ich verfolge ja das Schicksal von Herrn Mollat schon sehr lange, sind die Machenschaften und die Macht feministischer Netzwerke und ihrer Helfershelfer sowie die Machtlosigkeit, sich dagegen zu wehren.
Wer den Münchner Frühschoppen im Bayerischen Fernsehen, sonntags von 1100 Uhr bis 1200 Uhr unter Leitung des allmächtigen Helmut Markwort sah, wurde Zeuge, wie dieser die Art und Weise des Vorgehens um Mollat und die Inhaftierung verteidigte, während vorher der Karikaturist Dieter Hanitsch sagte, darüber habe er sich vergangene Woche am meisten geärgert und Mollat müsse sofort freigelassen werden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum