Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

"Maskuline Muskelspiele" - Sendetermine am Sa und So

Arne Hoffmann, Montag, 03. Juni 2013, 14:55 (vor 2327 Tagen) @ Jens

Das ist ja alles schön und gut: Insbesondere Homanns Frage, ob das Kriterium Geschlecht für die Analyse oder für die Entwicklung einer Programmatik zur Lösung eines sozialen Problems tatsächlich hilfreich ist, könnte ein starker Anteil einer sinnvollen Feminismuskritik sein. Leider weist er aber ein geschlossenes antimaskulistisches Weltbild auf, so dass es keine Lücke gibt, keine Brücke, die eine Dialogfähigkeit fundieren könnte, oder anschlussfähig wäre in einer Diskussion, die nicht auf ein antimaskulistisches Weltbild setzt. No Interface. Deshalb auch sein Freund/Feind-Denken. Schade.

Herzliche Grüße

Arne


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum