Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Wird der Wikipedia eine Gender-Agenda aufgezwungen?

Thorsten @, Mittwoch, 29. Mai 2013, 12:51 (vor 2301 Tagen) @ Thorsten

In der ausufernden Sperrprüfung zur aktuellen Sperre von Fiona Baine findet sich ein Beitrag, der so lesenswert ist, dass ich ihn hier in voller Länge zitiere:

So. Jetzt reicht es. Ja, ich bekenne, daß ich ein Problem mit Fiona Baine und ihren Genderdingeldangel-Parteigängern habe. Ich habe nämlich grundsätzlich Probleme mit diesen Frauen-Frauen und den anmaßenden Frauenversteher-Tüpen die ständig hysterisch 'rumkreischen, weil sie hinter jeder Ecke Frauenfeindlichkeit wittern, nur weil nicht auf das achsoheilige Binnen-I geachtet wird (jepp, ich hab' den großen Uni-Streik weiland '89 in Berlin mitgemacht und schon damals ging mir dieses Binnen-I-Gehampele auf die Eier!). Und ich will euch allen mal was sagen: Ich bin seit irgendsowas wie 15 Jahren in Nerd-Kreisen unterwegs (u. a. als Projektleiter für mehrere CCC-Congresse) und nie ist mir bei den wasweißichwievielen Nerds aus verschiedensten Nerd- und Geek-Projekten sowas wie Frauenfeindlichkeit begegnet oder auch nur eine Millisekunde Nachdenken darüber, ob ich eine Frau oder ein Pantoffeltierchen bin. Die Nerds haben leichte Aversionen gegen Dummheit, stärkere Aversionen gegen Leute die nicht neugierig sind und nichts Neues lernen wollen und ganz extreme Aversionen gegen Leute, die anderen eine Agenda aufzwingen wollen oder irgendeine Form von Extremismus leben. Und ich habe den unguten Eindruck, daß sich die de.WP hier seit Monaten eine Phantomdebatte aufzwingen läßt, die Probleme herbeiredet und -stänkert, die wir vor 2 Jahren schlicht nicht hatten. Kurz: Ich habe den wirklich unguten Eindruck, daß der WP-Community eine Gender-Agenda aufgezwungen und eingetrollt wird, die niemals unsere war und im Kern auch niemals die unsere sein kann oder werden sollte. --Henriette (Diskussion) 01:50, 29. Mai 2013 (CEST)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum