Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@forum-maennerrechte.de
Die Kommentarfunktion auf unserer Website erlaubt, einzelne Artikel auch unmittelbar dort zu kommentieren. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und freuen uns auch in Zukunft über einen regen Gedankenaustausch.

Baine-Watch: Fiona und die Wissenschaft

Thorsten @, Montag, 27. Mai 2013, 15:01 (vor 2303 Tagen)

Wer in den letzten Tage bei Genderama oder A Voice for Men mitgelesen hat, der hat bereits vom Partner Abuse State of Knowledge Project (PASK) gehört. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von 1.700 Studien, die im Peer Review Prozess valdidiert wurden und im Journal Partner Abuse im wissenschaftlichen Springer-Verlag veröffentlicht wurden. Auf dieses Journal geht auch die PASK Sammlung zurück, auf dessen Website findet man den Einstieg in die Sammlung oder auch gleich eine 12-seitige Zusammenfassung. Bemerkenswert ist dieses Journal und die Sammlung der Studien deswegen, weil in den umfassenden Studien nicht wie üblich nur die männliche Gewalt thematisiert wird, und bei der Untersuchung der Konsequenzen der Gewalt auch festgestellt wird, dass Männer i.d.R. härter bestraft werden als Frauen.

Ein armes kleines Irrlicht names Nachttischlampe dachte sich nun, eine solche Informationsquelle würde eigentlich auch dem Wikipedia Artikel zur Häuslichen Gewalt gut anstehen und machte sich daran, sie in die Weblinks einzufügen. Daraufhin wurde er von Fiona Baine belehrt, dass Weblinks "nur vom Feinsten sein und max. 5" an der Zahl sein dürften. Darüberhinaus scheint die Gute nicht mit dem Konzept des Peer Review vertraut zu sein, und so versuchte sie, die Seite mit Dahergerede von "angeblichen Studien", die erst von "Wissenschaftlern ausgewertet werden" müssten zu delegitimieren. Und ganz wichtig, Weblinks müssten "Mehrwert" bringen und "deutschsprachig" sollten sie bitte auch sein.

So viel missionarischer Eifer liess auch Critican.kane nicht unbeeindruckt, der sich prompt daran machte, die derzeit 8 Weblinks auf Sprache und Mehrwert zu prüfen und daraufhin einige entfernte. So hatte sich das Fiona allerdings nicht vorgestellt, und nach einem kleinen Edit-War ging die erste Vandalismusmeldung gegen Fiona Baine ein. Genervt vom dortigen Hickhack zog Critican.kane die Meldung am Ende zurück und meinte: "Die Alte wird eh ihren Willen bekommen." Damit hat er zwar recht, aber sagen hätte er das trotzdem lieber nicht sollen. Denn wenn die Administratoren bei Wikipedia auch sonst nix gebacken kriegen, da erkennen sie sofort einen persönlichen Angriff, der eine Sperre nach sich zieht. Sicherheitshalber hat man den Artikel zur Häuslichen Gewalt auch gleich bis Mittwoch Mittag gesperrt.

Alldieweil kam in der Diskussion zum Artikel Häusliche Gewalt noch eine gewisse Thea Tiger hereingeschneit, die es fertigbrachte dummdreist zu behaupten, das Journal Partner Abuse wäre unseriös, weil es kein Impressum hätte.

Und so sträubt sich Fiona Baine mit Händen und Füssen und Hilfe Ihrer Freundinnen gegen eine Informationsquelle, die nicht so recht in ihr Weltbild passen möchte. Um Ihre dafür nötigen Verrenkungen besser würdigen zu können, vergleiche man mal ihre jetzigen an den Haaren herbeigezogene Scheinfragen/-forderungen mit den guten alten Zeiten, als es (Finn=Fiona) darum ging, das Buch Die Maskulisten zu verlinken, das noch nicht mal erschienen war. Oder mit Ihrem eloquenten Schweigen zur Frage, ob Rosenbrock überhaupt zitierfähig sei.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum