Liebe Teilnehmer des Forums, aufgrund der Einführung der Kommentarfunktion auf unserer modernisierten Website wird das Forum Männerrechte nach einer Übergangsphase zum 01.12.2014 eventuell abgeschaltet. Wir ermuntern daher alle Teilnehmer, schon jetzt auch die neue Kommentarfunktion zu nutzen. Wir danken allen Teilnehmern an dem regen Gedankenaustausch recht herzlich und hoffen auf Fortsetzung.

Das Forum wird vom MANNdat e.V. (Impressum) für Diskussion und Informationsaustausch zur Verfügung gestellt. Es steht allen Interessierten zur Verfügung. Die Beiträge geben ausschließlich die Meinung der jeweiligen Verfasser wieder und sind keine Verlautbarungen von MANNdat. Eine Schreibberechtigung im Forum begründet weder eine Mitgliedschaft bei MANNdat, noch setzt sie sie voraus. Um einen Schreibzugang zu bekommen, bitte hier klicken. Bitte keine Beiträge oder Bilder aus fremden Quellen ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber hier einstellen. Statt dessen: Kommentierte Zitate mit Quellenangabe und Link. Kontakt: forumsverwaltung@manndat.de

Linke Männerpolitik !?

Michael Klein ⌂, United Kingdom, Donnerstag, 19. April 2012, 19:04 (vor 865 Tagen) @ Musashi

Danke!

Ich hätte schreiben sollen: Besonders interessant sind die Kommentatoren. Es dauert in der Regel zwei Sätze, bis ein ad hominem kommt: Der Hoffmann hat doch auch für ... geschrieben bzw. drei Sätze, bis ein "Gefühlchen sich Bahn bricht".

Wenn man die Kommentare liest, man hat keine Chance, sich auch nur eine ungefähre Vorstellung davon zu machen, was im Parteiprogramm von Arne zu lesen ist ... und so zeigt sich abermals, dass affektiv aufgeladene Begriffe schon in Überschriften "links" zum Beispiel (wie in meiner Überschrift, aber das Manndat-Forum ist eine rühnmliche Ausnahme) zu keiner Diskussion, sondern zu Wortgefechten führen ...u.a.m.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum